Schlagwort-Archive: Rüde

Rikou bzw. Milou / Griffon Korthals

Steckbrief

Rikou
Rikou

Rasse: Griffon Korthals
Geschlecht: Rüde
Alter: März 2010
Farbe: (k.A.)
Größe: ca 60 cm
Gewicht: ca 25 Kg
Verträglichkeit: (k.A.)
Weitere Angaben: (k.A.)
Ansprechpartner: k.A.
Tel.: k.A.
E-Mail: k.A.


 

Rikou / Milou (in Pflegestelle) ist ein ganz lieber, ruhiger  Hausgenosse der immer die Nähe seines Menschen sucht , gerne auch zu einem kleinen Spielchen bereit ist.

Gekrault werden ist neben Fressen seine liebste Leidenschaft! Alleine bleiben wurde bisher nur in Hundegesellschaft getestet und war OK!

Er ist wachsam , hat aber in den knapp 3 Wochen nur zweimal seine Stimme im Haus benutzt als ein unbekanntes Geräusch zu hören war.

Draußen zeigt er mehr seiner Jagdgene! Vögeln,Krähen und anderem Gefieder in den Feldern möchte er gerne hinterher, ganauso Katzen!

Richtige Wildbegegnung hatten wir noch nicht , Mauselöcher möchte Er gerne bearbeiten und eine Fuchsdecke auf dem Feld hat er auch aufgespürt!

Die Nase arbeitet wie es zu einem Jagdhund gehört, hier muss ggf. nach einer Ausgleichbeschäftigung gesucht werden!

Seine Leinenführung muss noch verbessert werden und Er zeigt ein wenig Schutztrieb , verbellt dann Personen die sich nähern, was auch bei Radfahrern und lauten Traktoren vorkommt.

Er kennt es einfach nicht und nach Ansage und gutem Zureden hat sich das auch schon sehr gebessert bzw. gelegt!

Im eingezäunten Garten hört er gut  ,- darauf muss aufgebaut werden!

 

Webseite zur Organisation: *klick mich*

Wir unterstützen andere Organisationen bei der Vermittlung von Jagdhunden. Dies ist ein Hund, der durch eine andere Organisation vermittelt wird. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Organisation / Verein: ? bzw. Ansprechpartner: k.A..

carl_deutsch_drahthaar

Carl / Deutsch Drahthaar

Steckbrief

Rasse: Deutsch Drahthaar
Geschlecht: Rüde
Alter: geb. ca. 21.01.2011
Farbe: k.A.
Größe: (k.A.)
Gewicht: (.k.A.)
Verträglichkeit: kein Interesse an anderen Hunden, s.Beschreibung
Weitere Angaben: (k.A.)

Ansprechpartner: Beatrice Hoff
Tel.: 04322 – 96 18
E-Mail: k.A.

Organisation / Verein: Nothundestation Mühbrook, Schleswig-Holstein

Carl kommt aus einem befreundeten Tierheim in Süddeutschland, dort wurde er als Fundhund aufgenommen. Carl war recht genervt vom Finder als auch vom Tierheimalltag und äußerte seinen Unmut sehr deutlich. Der Rüde zog bei uns ein und es begann ein sehr vorsichtiges, sehr langsames Freundschaft schließen. Da keiner von uns wußte ob und wann Carl wieder unhöflich werden würde – und er diese Gelegenheit gar nicht erst nutzen sollte – hieß es Ruhe und Geduld bewahren. Carl nicht überfordern sondern eher mal einen Tag mehr in Ruhe lassen.

carl
Carl

Die ersten Berührungen konnte Carl fast nicht ertragen, er wollte schon gestreichelt werden, schien aber vor sich selber zu erschrecken und ging lieber fort. Er hatte und hat auch immer noch kein Interesse an irgendwelchen Spielzeugen oder Reizangeln oder ähnlichem, es ist ihm einfach egal. Ausgesprochen gierig ist er immer nach Futter. Trotz reichhaltiger und reichlicher Nahrung tat er sich schwer mit der Gewichtszunahme. Da er immer Hunger hat, ist er über Futter fast immer zu motivieren.

Nasenarbeit liegt ihm sehr. Wir haben begonnen mit Carl ind er klassischen Fährtenarbeit, beginnend mit Pansenschleppe, zu arbeiten. Das macht er sehr gut und es bringt ihm Spaß. Die Futterbelohnung nimmt er artig abwartend entgegen, es gibt keinen Streit um die leere Belohnungsdose.

Andere Hunde sind Carl relativ egal.

 

Wir unterstützen andere Organisationen bei der Vermittlung von Jagdhunden. Dies ist ein Hund, der durch eine andere Organisation vermittelt wird. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Organisation / Verein: Nothundestation Mühbrook, Schleswig-Holstein bzw. Ansprechpartner: Beatrice Hoff.

Jack / Breton

Steckbrief

DSC_0024
Updates im Pflegetagebuch

Rasse: Breton
Geschlecht: Rüde (kastriert)
Alter: 5-6 Jahre 11/2014
Farbe: braun / weiß
Größe: ca 50cm
Gewicht: 17,8kg
Verträglichkeit: k.A.
Weitere Angaben: (k.A.)

Ansprechpartner: k.A.
Tel.: k.A.
E-Mail: k.A.

Liebe Jagdgefährten,

wir möchten Euch gerne auf Jack aufmerksam machen, wir haben uns entschlossen ihn DSC_0042unter unsere Fittiche zu nehmen. Wie Ihr seht ist er in einem schlechten Zustand und muss dringend gepäppelt werden. Dieses ist im TH nicht möglich. Er wird jetzt in einer Pension untergebracht und reisefertig gemacht. Weil es so dünn ist benötigt er Spezialfutter und besondere Pflege, deshalb möchten wir gerne das Geld ,welches aus Geo`s Kugelverkauf zusammen kam für ihn verwenden. Dazu kommt dann noch das Geld vom Herbstevent und einige im Laufe des Jahres eingegangene Spenden für ein besonderes Notfell.

Passender weise ist ja Winter und so wird es auch noch wieder Pfotensalbe geben. Der DSC_0043Erlös des Verkaufes kommt ebenfalls Jack zu Gute.

Jack wurde in ganz schlechtem Zustand aufgegriffen. Er ist nur Haut und Knochen, die Augen etwas entzündet und seinen Augen sieht man an, das sie schon einiges sehen mussten.

DSC_0045Aber das soll er schnell vergessen. Er ist trotz alledem ein schmusiger Junge, der sich weiterhin an die Menschen anlehnt und ganz nah bei ihnen sein möchte. Es ist anzunehmen, das er auch mit anderen Hunden keine Probleme hat. Wir berichten sobald wir mehr wissen.

Bei Interesse bitte Ansprechpartner: k.A. kontaktieren (Tel.: k.A., E-Mail: k.A.) oder den Online Haltungsbogen direkt ausfüllen und absenden.