Schlagwort-Archive: PCAS

danke

Hundehütten für PCAS II – das Ergebnis :-)

 

Ihr lieben… wir haben es geschafft! Nicht nur, dass wir alle erfolgreich (wir hoffen, ihr auch??) die Weihnachtstage trotz Vorbereitungs- und Durchführungsstress einmal mehr hinter uns gebracht haben – wir haben sage und schreibe !!!10 HÜTTEN!!! für PCAS zusammenbekommen! Einen RIESIGEN herzlichen Dank an alle Spender für euren Einsatz, dank euch werden nun einige Notfellchen mehr im Warmen sitzen und es hilft uns bei unserer Arbeit!

Alle Hütten werden jetzt umgehend in Auftrag gegeben und wir werden über die Baufortschritte berichten. Die versprochenen kleinen “Dankeschöngeschenke” werden Mitte Januar 2016 an die Spender versendet.

Die inzwischen ja beendete Aktion war letztendlich ein voller Erfolg, ihr seid Weltklasse!! 🙂
 
Wir können mit Freude und Stolz verkünden, dass PCAS von uns
 
danke* 10 Hütten
* 115€ für Futter
* sowie eine Spende für Notnase Tomi, der eine OP benötigt – – wir übernehmen die fehlenden 140€ und Tomi kann operiert werden 🙂
erhält.
 
tommy
Ausserdem haben wir euch ja noch eine Überraschung versprochen 🙂 Die Verlosung findet am Sonntag, den 17.01.2016 statt. Ihr dürft gespannt bleiben!
Und hier die Bilder unserer Hütten-Werkstatt:

Hundehütten für PCAS

Hüttengaudi bei den Jagdgefährten – der aktuelle Stand:

Ihr lieben… wir haben es geschafft! Nicht nur, dass wir alle erfolgreich (wir hoffen, ihr auch??) die Weihnachtstage trotz Vorbereitungs- und Durchführungsstress einmal mehr hinter uns gebracht haben – wir haben sage und schreibe !!!10 HÜTTEN!!! für PCAS zusammenbekommen! Einen RIESIGEN herzlichen Dank an alle Spender für euren Einsatz, dank euch werden nun einige Notfellchen mehr im Warmen sitzen und es hilft uns bei unserer Arbeit!

Alle Hütten werden jetzt umgehend in Auftrag gegeben und wir werden über die Baufortschritte berichten. Die versprochenen kleinen “Dankeschöngeschenke” werden Mitte Januar 2016 an die Spender versendet.

Die Aktion wird dennoch bis zum 06.01.2016 wie geplant weiterlaufen und wir werden eingehendes Geld für weitere Hütten oder andere Dinge, die noch dringend von PCAS benötigt werden (wie z.B. Futter) verwenden.

Die Jagdgefährten möchten helfen – Weihnachtsaktion vom 06.12.2015 – 06.01.2016

Hundehütten für PCAS (Partnerorganisation)

Die ungarische Hundehilfe PCAS, eine unserer Partnerorganisationen, hat von der Stadt Nyirbator ein weiteres Grundstück – neben der Tötungsstation- zur Verfügung gestellt bekommen, um hier Kennelanlagen errichten zu können. Mit bisherigen Spenden konnten diese bereits finanziert werden, sodass nun unter anderem Hundehütten fehlen 🙂 Diese werden hier in Deutschland vorgefertigt und dann mit dem Transport nach Ungarn gesendet. Die Kosten pro Hütte betragen 65€ , wir benötigen mindestens 10 Hütten. 80€ haben wir bereits sammeln können, die erste Hütte ist also schonmal in Arbeit 🙂

Die Tötung Nyirbator ist mit 6 Zwingern sehr klein, so dass hier Zeit eine noch wichtigere Rolle spielt als in anderen Einrichtungen. So wäre es hilfreich, wenn wir hier die Kapazitäten erweitern können, sodass wir mehr zeitlichen Puffer haben um die Hunde in einer Pflege-oder Endstelle unterbringen zu können.

Wie kann ich helfen?

Spenden via PayPal:

Oder :

Jagdgefährten e.V.
Sparkasse Lippstadt
BLZ: 41650001
KTO: 14056386IBAN:
DE93 4165 0001 0014 0563 86
BIC: WELADED1LIP

Verwendungszweck: Weihnachtsaktion 2015 PCAS Hundehütten

 

Bei einer Mindestspende von

  • 10€ erhaltet ihr von den Jagdgefährten einen euch immer begleitenden Schutzengel

    Schutzengel
    Schutzengel
  • 25€ erhaltet ihr einen Schutzengel und unsere beliebte Pfotencreme

    Pfötchencreme
    Pfötchencreme
  • 30€ erhaltet ihr einen Schlüsselanhänger mit individuellem Text

    Schlüsselanhänger
    Schlüsselanhänger

 

Wer eine komplette Hütte (65€) sponsern möchte, kann Namentlich auf der Hütte verewigt werden 🙂

Darüber hinaus verlosen wir unter allen Spendern eine Überraschung.

 

 Wer oder was ist PCAS?

PCAS ist ein ungarischer Tierschutzverein, der im Jahr 2000 von Betty Vidra in Nyíregyháza gegründet wurde. Konzentrierte man sich die ersten 10 Jahre vornehmlich auf die Etablierung vor Ort, liegt der Fokus heute in der Kooperation mit Tötungsstationen, Auffanglagern, Tierheimen und Privatpersonen im Komitat (dt./schw.: Bundesland/Kanton) Szabolcs-Szatmár-Bereg und darüber hinaus.

Bestand PCAS 2012 noch aus einer Handvoll Tierschützern in Ungarn und Helfern im deutschsprachigen Raum, freuen wir uns heute über ein fast 40-köpfiges Team, das sich ehrenamtlich im Tierschutz engagiert.

In Zusammenarbeit mit den Jagdgefährten ermöglichen sie unter anderem Hunden aus Tötungsstationen ein neues Leben.

 

Von den Jagdgefährten in Obhut genommen – Hunde, die für die Tötung vorgesehen waren:

Mehr Informationen zur Vermittlung: Pflegestelle oder Übernahme eines Jagdgefährten